Voriger
Nächster

Workshop

Kustomkraft ist das Ergebnis zweier Lebensläufe, in denen sich die Entscheidung durchgesetzt hat, dass die eigene Kreativität nur durch traditionelle Handarbeit ihren stärksten Ausdruck findet. So ist es selbstverständlich, dass wir unsere Produkte selber fertigen, um somit immer in der Lage sein zu können, individuelle Wünsche unserer Kunden im Einklang mit unseren eigenen Qualitätsansprüchen umsetzen zu können.

Unsere Werkstatt ist ausgelegt für die Fertigung von Einzelprodukten sowie Kleinserien aus dem klassischen Sattlerhandwerk.

Dennis

Als Junge aus dem Norden hat der gelernte Kraftfahrzeugtechnikmeister natürlich zwischenzeitlich auf einer Werft gearbeitet und somit schon jedes Werkzeug in der Hand gehabt.

Durch Liebe zu den einfachen Dingen ist Dennis bei der Lederverarbeitung gelandet. Die benötigten Fertigkeiten für dieses Handwerk hat er sich über Jahre hinweg autodidaktisch draufgeschafft.

Seit 2016 ist Dennis sein eigener Chef und hat sich in der Zwischenzeit mit seinen Produkten einen Namen im Lederhandwerk erarbeitet.

Trotzdem ist er kein One Trick Pony, was die stete Erweiterung seines Sortimentes unter Beweis stellt.

Martin

Der gebürtige Rostocker Elektriker ist nach seiner Lehre über Umwege in den echten Norden gelangt.

In der Zeit, in der er nicht bei Kustomkraft das Sortiment unserer Rugged Goods um spannende Entwürfe bereichert, arbeitet er gerne mit Holz oder man findet ihn in der Garage bei seiner Jawa. Wer an seiner Aufmerksamkeit interessiert ist, unterhält sich am Besten mit ihm über Hot Rods und Vintage Bikes. Eine Tatsache, die häufig dazu führt, dass man Kustomkraft Verkaufsstände auf entsprechenden Festivals findet

Mit seiner Einstellung „buy less but better“ lebt Martin das Konzept von Kustomkraft in einem Jahrhundert, in dem irritierend viele Wegwerfartikel den Zeitgeist bestimmen.